Hotel Augarten Magazin

Sind Sie frühjahrsmüde?

Kategorie: Sport und Aktiv
Datum:

... unsere Tipps machen Sie wach und fit für die Herausforderungen des Alltags. Das Zauberwort lautet: Sonne. Viel Spaß beim Lesen!


Frühjahrstipps vom Hotel Neustift

Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit vom Augarten, dem Hotel Neustift


Sobald es draußen wieder länger hell ist und die Temperaturen milder werden, fühlen sich ca. 1/3 der Menschen eher schlapp, kraftlos und müde.

Laut Schlafmedizinern handelt es sich bei der Frühjahrsmüdigkeit um ein subjektiv fühlbares Phänomen, das sich in einer Mischung aus Müdigkeit und erhöhtem Schlafbedürfnis äußert.
Studien erklären, dass die Ursache dafür in einem niedrigen Serotonin-Spiegel begründet liegt, was auf die dunklen Wintermonat zurückzuführen ist.

Ein zusätzliches Kriterium ist die ungewohnte Wärme. Die Kerntemperatur des menschlichen Körpers liegt im Winter eins Spur niedriger als im Sommer. Die frühlingshafte Wärme bedingt eine Erweiterung der Blutgefäße, wodurch der Blutdruck sinkt. Das macht zusätzlich müde.

Führende Experten aus der Chronobiologie nennen Tageslicht als zentralen Faktor um die Frühjahrsmüdigkeit zu überwinden. Deshalb empfiehlt es sich, viel Zeit im Freien zu verbringen, wodurch der Körper wieder vermehrt Serotonin produziert und die chronobiologischen Mechanismen des Körpers angeregt werden.

 

Tipps vom Hotel Neustift

Wir vom Hotel Augarten, dem Hotel Neustift im Stubaital, haben uns diesem spannenden Thema gewidmet und Ihnen einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen über die Übergangszeit helfen:

  1. Tageslicht - Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen
    Die Sonne kurbelt die Bildung von Serotonin an. Sogar bei Regen empfiehlt es sich nach draußen zu gehen, denn der Körper braucht ausreichend muntermachendes Licht.
  2. Sauerstoff – viel frische Luft tanken
    Zeit an der frischen Luft bringt Ihren Körper wieder in Schwung und holt Sie aus dem Winterschlaf. Der Sauerstoff regt die Gehirnaktivität an und aktiviert Ihre Lebensgeister.
  3. Kreislauf in Schwung bringen
    Sport und Spaziergänge kurbeln der Kreislauf an und vertreibt die saisonale Erschöpfung effektiv.
    Im Zuge Ihres Frühlingsurlaubs in unserem Haus, dem Hotel Neustift, können Sie Ihren Kreislauf auch durch einen Saunabesuch auf Touren bringen. Alle Infos zur Ausstattung unseres Augart´l Spas finden Sie hier.
    Alternativ dazu können Sie auch Wechselduschen anwenden. Dies kostet zwar Überwindung, vertreibt aber die Müdigkeit am Morgen äußerst effektiv.
  4. Ausreichend Schlaf
    Sie sollten pro Tag mindestens 8 Stunden schlafen. So sind Sie ausgeruht und gerüstet für die Herausforderungen im Alltag. Auch ein Powernap / Mittagsschläfchen macht Sie fit für den Arbeitsnachmittag. Achten Sie aber darauf, nicht länger als 30 min zu schlafen, da der Körper ansonsten wieder Melatonin produziert.
  5. Leichte Ernährung
    Greifen Sie nach der eher schweren Kost im Winter auf viel frisches Obst und Gemüse zurück. Dies versorgt Ihren Körper mit einer Extraportion Vitaminen und Mineralstoffen, kurbelt Ihr Immunsystem an und macht Sie fit für den Frühling.
    Der Küchenchef unseres Augartens, dem Hotel Neustift, achtet besonders in den Frühlingsmonaten auf vitaminreiche leichte Küche. Vielleicht lassen Sie sich von ihm inspirieren.

Wir vom Hotel Augarten, dem Hotel Neustift, wünschen Ihnen auf alle Fälle einen tollen und energiereichen Start in den Frühling und freuen uns darauf, Sie vielleicht bald bei uns begrüßen zu dürfen.