Hotel Augarten Magazin

Wirkung von Mandeln . Hotel Neustift

Kategorie: Kulinarisches
Datum: 17.03.2017

Die Mandel mit ihrer Vielzahl an hochkarätigen Nähr- und Vitalstoffen wird in der Küche unseres Hotels Augarten, dem Hotel Neustift im Stubaital, gerne eingesetzt.


Mandeln werden im Hotel Neustift, dem Ski Hotel und Wander Hotel im Stubaital viel verwendet.

Infos zu den Mandeln vom Augarten, dem Hotel Neustift:

Die Mandel ist eine sehr schmackhafte Nuss, welche unser Küchenchef Gabor besonders gerne für Süßspeisen und Kuchen, aber auch für das Bircher Müsli beim Frühstücksbuffet verwendet.
Wir vom Hotel Augarten, dem Hotel Neustift im Stubaital, haben für Sie einige Informationen über die gesundheitsfördernde Wirkung der Mandel zusammengestellt.
Viel Spaß beim Lesen wünschen wir vom Hotel Neustift:

Die Mandel gehört zum Steinobst und wird vom Menschen schon seit 4000 Jahren kultiviert.
Heute wird sie vermehrt in Kalifornien, im Mittelmeer-Raum und im persischen Teil Asiens angebaut.

Mandeln weisen ein hochkarätiges Nähr- und Vitalstoff-Spektrum auf. Sie liefern ungesättigte Fettsäuren, Vitamin B und E (ein bekanntes Antioxidans) und Spurenelemente, wie Magnesium, Calcium und Kupfer.


Der regelmäßige Verzehr von nur 60 g pro Tag kann die Gesundheit positiv beeinflussen:

Schutz vor Diabetes
Bereits nach einer 4 monatigen mandelreichen Kost, von 60 bis 80 g Mandeln täglich, kann die Insulinsensitivität wesentlich verbessert werden.

Schutz vor hohem Cholesterinspiegel
Regelmäßiger Verzehr von Mandeln führt zu gesunden Cholesterinwerten, die sich schon nach einem Verzehr von 60 g Mandeln täglich über 4 Wochen einstellen. Vor allem ist dies auf die enthaltenen, antioxidativ wirkenden, Polyphenole zurückzuführen.