Hotel Augarten Magazin

☀️ Fit in den Frühling ☀️ by Hotel Neustift

Kategorie: Sommer, Sport und Aktiv
Datum:

Die 3 besten Tipps um für den Frühling gerüstet zu sein: ✔gesunde Ernährung, ✔regelmäßiger Sport und ✔Entspannungsphasen.


Lauftraining im Hotel Neustift

Laufen im Hotel Neustift

Wenn im Freien die Natur erblüht und die Vögel von den Bäumen zwitschern, lockt uns die wärmende Frühlingssonne „hinter dem Kachelofen hervor“ und wir freuen uns schon wieder auf aktive Stunden unter freiem Himmel.

Damit Sie für die warme Jahreszeit bestens gerüstet sind, hat die sport- & laufbegeisterte Hotelchefin Helga einige AKTIV.tipps für Sie zusammengestellt:

Anfang März ist der beste Zeitpunkt, um sich für die wärmere Jahreszeit in Form zu bringen. Durch eine Kombination aus wohltuender Entspannung, regelmäßigem Sport und genussvoller gesunder Ernährung starten Sie mit Schwung in den Frühling.



Die 3 wirksamsten Schritte zu Ihrer Fitness:

 

  1. Ausgewogene Ernährung
    Damit Sie auch genügend Energiereserven für Ihr Aktiv-Programm haben, empfiehlt Helga, die Ernährung an die veränderten Bedürfnisse anzupassen. Setzen Sie auf wertvolle Kohlenhydrate in Form von Vollkornprodukten und eine vitaminreiche Kost aus Früchten & Gemüse.

    Achten Sie auch darauf, viel zu trinken. Die gängige Empfehlung von 2 Liter pro Tag sollte, wenn möglich, auf 3 l erhöht werden … vorzugsweise frisches Bergquellwasser aus dem Wasserhahn oder - für alle, die nicht in den Bergen leben - kohlensäurefreies Mineralwasser aus der Flasche.


  2. Sport . Ihr individueller Trainingsplan
    Da Laufen ein effektives Training ist, empfiehlt Helga von unserem AUGARTEN . Hotel Neustift, im Frühling mit dem Laufen zu starten. Dabei wird nicht nur die Beinmuskulatur trainiert. Auch der Rumpf und die Arme laufen mit.

    Wichtig ist es, dass Sie Ihr Lauftraining, d.h. die Streckenlänge und auch die Dauer der Laufeinheiten, ganz langsam aufbauen. Starten Sie mit 10 min und steigern Sie die Strecke und Laufzeit jede Woche ein wenig. Wichtig ist dabei, dass der Puls nicht zu hoch ist.
    Laut Studien liegt der ideale Puls beim Sport bei „180 minus Lebensalter“.

    Ab Juni wird Helga für unsere Gäste einmal pro Woche wieder den beliebten Morgenlauf anbieten. Hier kann Sie Ihnen gerne Tipps zum Thema Laufen geben.

    Auch die Integration von Schwimmeinheiten ist sehr zu empfehlen! Schwimmen ist wohl das beste Ganzköpertraining und macht nebenbei noch unglaublich viel Spaß.


  3. Entspannungsphasen
    An jenen Wochentagen, an denen Sie keine Trainingseinheiten geplant haben, wäre ein gemütlicher Spaziergang in der Natur sehr empfehlenswert.

    Die wohltuenden Sonnenstrahlen bauen effektiv das „Schalfhormon“ Melatonin ab, durch das wir im Frühling oft etwas müde sind. Gleichzeitig wird das „Glückshormon“ Serotonin gebildet, das uns in eine fröhliche Stimmung versetzt.
    Genießen Sie während Ihres Spaziergangs die aufblühende Natur und nehmen Sie bewusst die Klänge des Vogelgezwitschers wahr.

    Verzichten Sie vor dem zu-Bett-gehen auf jeglichen Medienkonsum, wie Handy, Tablet oder Fernseher. Lesen Sie stattdessen ein gutes Buch. Sie werden sehen, wie entspannt sie in den Schlaf gleiten. Probieren Sie´s einfach aus!


Vielleicht konnten wir dem einen oder anderen mit diesem Artikel ein wenig weiterhelfen, sich auf den Frühling vorzubereiten. Schreiben Sie uns auf Facebook, wie es Ihnen ergangen ist!

Wir wünschen Ihnen eine tolle Frühlingszeit und freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen bei uns im AUGARTEN . Hotel Neustift im Herzen der Tiroler Alpen!