Hotel Augarten Magazin

24-Stunden-Marsch im Sellrain . Hotel Neustift

Kategorie: Sport und Aktiv, Hotel Augarten
Datum:

Die Chefin von unserem Hotel Neustift im Stubaital mal wieder auf Abwegen ...


Marsch mit unserem Hotel Neustift Stubaital



Ich, Helga vom Augarten, dem Hotel Neustift im Stubaital, nahm mit 4 Freundinnen vom Verein "Damen Sport Stubai" am 24-Stunden-Marsch im Sellrain teil. Auch Nachbar Franz begleitete uns.
Mit insgesamt 97 Teilnehmern starteten wir, begleitet von einigen Männern der Bergrettung Sellrain, um 18.00 Uhr abends in St. Sigmund. Erst mal ging 's am Talboden auswärts bis zur Ortschaft Sellrain, dann durch das Fotscher Tal, ab dem Gasthaus Bergheim begleitet von Regenschauern, zur Potsdamer Hütte (2.020 m). Dort wurden wir um Mitternacht versorgt und gestärkt. Danach ging's weiter bergauf und bergab über die Almindalm und wieder hinauf zum Windegg (2.577 m), wo wir um ca. 6.00 Uhr morgen ankamen.
Der Abstieg zur Juifenalm war dann schon etwas anstrengend, die Müdigkeit machte sich langsam bemerkbar. Silvia und Gotthard stärkten uns mit Kaffee und Kuchen und so ging's munter weiter nach Praxmar, wo uns ein großes Frühstücksbuffet erwartete. Nach fast 3000 Höhenmetern und ca. 14 Stunden Nachtwandern hatte dort so mancherer Wanderer genug und ließ sich vom organisierten Taxi zurück zum Ausgangspunkt transportieren.
Die verbliebenen 70 Teilnehmer machten sich auf den Weg zum Lampsenjoch. Über 1000 Höhenmeter waren in praller Sonne zu bewältigen. Wir kamen arg ins Schwitzen, schafften es aber alle problemlos. Es folgte wieder ein steiler und langer Abstieg ins Gleirschtal und dann wieder ein kurzer Anstieg zur Pforzheimer Hütte. Auch dort wurden wir wieder bestens verpflegt. Ausgerastet konnten wir ganz gemütlich ins Tal absteigen.
Nach 23 Stunden erreichten wir stolz und glücklich das Ziel bei der Gleirschalm.

Besten Dank an das gesamte Organisationsteam und der Bergrettung für die tolle Wanderung und vielen Dank auch an die Wirte mit ihren Teams für die freundliche Bewirtung und das gute Essen!


Treffender als  ein Teilnehmer im Ziel verlautbarte, kann man die Tour gar nicht zusammenfassen: 

 “Die schönen Dinge im Leben sind doch die, die wir gar nicht unbedingt brauchen und die manchmal auch keinen Sinn ergeben.”


 
Wen's interessiert: Der Marsch findet auch nächstes Jahr wieder statt. http://www.sellrainer24er.at/